LemaS-Jahrestagung

Vernetzung, Austausch und Weiterprofessionalisierung

Ein zentrales Thema und Anliegen der Initiative und des Forschungsverbunds sind die Vernetzung sowohl von Wissenschaft und Schulpraxis als auch innerhalb der wissenschaftlichen Disziplinen sowie zwischen den modulbezogenen Teilprojekten. Durch modulübergreifende Veranstaltungen in Form von Jahrestagungen sowie länder- bzw. themenspezifischen Netzwerktreffen wird die Vernetzung unterstützt und ein Dialog von Wissenschaft und Schulpraxis unter Einbindung von Bildungsadministration und -politik, Landesinstituten, Stiftungen und Vereinen ermöglicht. Umfassende, übergreifende Netzwerke bündeln die Kompetenzen aller Akteurinnen und Akteure für eine leistungsfördernde Schul- und Unterrichtsentwicklung und ermöglichen die Nutzung von Synergieeffekten. 

Die einmal jährlich stattfindende LemaS-Jahrestagung ist die Plattform zum umfassenden Austausch sowie der gemeinsamen Arbeit und systematischen Vernetzung aller wissenschaftlichen, politischen und schulpraktischen Akteurinnen und Akteure der 22 Teilprojekte. Die mehrtägige Veranstaltung gibt Raum zur Vorstellung und Diskussion bisheriger Erfahrungen, Erkenntnisse und Ergebnisse sowohl innerhalb der Teilprojekte als auch teilprojektübergreifend. Zudem werden Entwicklungsimpulse durch wissenschaftlich fundierten Input zur individuellen Förderung (potenziell) leistungsstarker Schülerinnen und Schüler generiert. Einerseits wird projektbezogen zu speziellen thematischen Schwerpunkten gearbeitet. Andererseits bieten die Verbundbeteiligten den Projektschulen projektübergreifende Qualifizierungsangebote zu den Grundlagen der beiden Kernmodule, zu Diagnostik, Förderung, Schulentwicklung, Netzwerkbildung und Übergänge an. LemaS-Jahrestagungen sind damit auch Ausgangspunkt für die Weiterführung und Umsetzung der jeweiligen Projektarbeiten an den beteiligten Schulen und dienen Wissenschaft und Schulpraxis bei der Erweiterung der Perspektiven zur Schul- und Netzwerkbildung sowie für die Gestaltung der Übergänge.

Vernetzung und Austausch / Foto: rawpixel.com from Pexels

Überblick Jahrestagungen

  • 2018 Lemas-Auftaktveranstaltung im Rahmen des 6. Münsterschen Bildungskongress

Den Auftakt zur gemeinsamen Arbeit von Wissenschaft und Schulen bildete der 6. Münstersche Bildungskongress (19. - 22. September 2018), für den Bundesbildungsministerin Anja Karliczek als Schirmherrin fungiert hat und an dem rund 1.200 Bildungsakteurinnen und -akteure teilnahmen, darunter die Vertreterinnen und Vertreter der teilnehmenden Schulen sowie die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von LemaS. Zentrale Themen des Bildungskongresses waren die Potenzialförderung und Leistungsentwicklung im Kontext von Bildungsgerechtigkeit. Zum Start in das neue Schuljahr 2018/19 stimmte man sich auf die gemeinsame Arbeit ein, die teilprojektübergreifend auf die Herstellung einer Theorie-Praxis-Brücke zielt. 

  • 2019 LemaS-Jahrestagung in Karlsruhe

Im Jahr 2019 findet die LemaS-Jahrestagung unter dem Motto „Leistung – Begabung  –  Schulentwicklung“ vom 19. bis zum 21. September an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und in den Räumen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) statt. Neben allen Projektleitenden und Mitarbeitenden des Forschungsverbunds sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Bildungsadministration und -politik nehmen 600 Lehrpersonen bzw. Schulleiterinnen und Schulleiter der 300 Projektschulen teil. Vor dem Hintergrund der Expertise des Forschungsverbunds werden neben projektbezogenen forschungsbasierten Inputs zu Konzepten der Leistungsförderung und Schul- und Unterrichtentwicklung projektübergreifende bedarfsorientierte Austauschformate für Schulleitungen und Lehrpersonen der Projektschulen im Rahmen von Workshops und Vorträgen angeboten. Inhaltlich liegt der Fokus auf der Qualifikation zu den Grundlagen der Leistungs- und Begabungsförderung,  der Schulentwicklung und Netzwerkbildung sowie der Erarbeitung von diversitätssensiblen individuellen Förderformaten im Regelunterricht.  

  • 2020 LemaS-Jahrestagung in Leipzig
  • 2021 LemaS-Jahrestagung im Rahmen des 7. Münsterschen Bildungskongress
  • 2022 LemaS-Jahrestagung in Berlin zum Abschluss der 1. Förderphase 

LemaS-Jahrestagung 2019 Karlsruhe / Foto: Tim Mossholder on Unsplash

Programmstruktur für die LemaS-Jahrestagung 2019

Donnerstag, den 19. September - Begrüßung & Auftakt

Die LemaS-Jahrestagung 2019 beginnt um 14 Uhr mit der Registrierung und den Begrüßungsinseln auf dem Campus Süd des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung stimmen der Hauptvortrag von Frau Prof. Dr. Solzbacher sowie die anschließende Podiumsdiskussion auf die bevorstehenden Arbeitsphasen am Freitag an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe ein. 

Freitag, den 20. September - Workshops und Weiterprofessionalisierung
Am Freitagvormittag besuchen die Teilnehmenden teilprojektspezifische Workshops von Kernmodul 2 "Fordern und Fördern im Regelunterricht". Nach dem Mittagsimbiss stehen verschiedene Angebote zur Auswahl: Austausch mit Experten, Workshops oder Vorträge zu unterschiedlichen Themen. Anschließend folgen am Nachmittag teilprojektspezifische Workshops der drei Teilprojekte in Kernmodul 1 sowie Angebote zur Schulentwicklung für alle nicht intensiv begleiteten Schulen in Kernmodul 1 zum Thema "Entwicklung eines schulischen Leitbildes mit Ausrichtung auf eine begabungs- und leistungsfördernde Schulentwicklung und Aufbau einer kooperativen Netzwerkstruktur". Samstag, den 21. September - Vortragsreihe & Abschlussveranstaltung
Der Samstag beginnt mit einer Vortragsreihe zum Thema "Förder-Diagnostik" in den Räumen des Campus Süd am KIT. Anschließend finden sich alle zur gemeinsamen Abschlussveranstaltung mit Rückschau und Ausblick im Audimax des KIT zusammen. 

Organisatoren

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist Austragungsort der LemaS-Jahrestagung 2019 und gleichzeitig Sitz der Koordination des LemaS-Forschungsverbunds. LemaS-Verbundkoordinatorin Prof. Dr. Gabriele Weigand vom Institut für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft wird bei der Organisation der Tagung von Ihrem Koordinationsteam unterstützt. An der inhaltlichen Durchführung ist der gesamte Forschungsverbund beteiligt. Gefördert werden LemaS und die Jahrestagung vom BMBF mit Unterstützung des DLR als Projektträger. Alle Teilnehmenden an der LemaS-Jahrestagung erhalten einen Zugang zum LemaS-Tagungsmanagementsystems, über das die Anmeldung und Organisation des Aufenthalts koordiniert wird. 

Bei allen Fragen zur Tagung wenden Sie sich bitte an Franziska Altmann, die als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Team der Verbundkoordination für das Tagungsmanagement verantwortlich ist:

Franziska Altmann

LemaS-Verbundkoordination - Projektmitarbeiterin für Tagungsmanagement

  • E-Mail: franziska.altmann@ph-karlsruhe.de
  • Tel: 0721 925 4918