2020 TP 20 & TP 22 Zeitschriftenbeitrag

Talent development in achievement domains

Preckel, F., Golle, J., Grabner, R., Jarvin, L., Kozbelt, A., Müllensiefen, D., Olszewski-Kubilius, P., Subotnik, R., Schneider, W., Vock, M., & Worrell, F. C. (2020). Talent development in achievement domains: A psychological framework for within and cross-domain research. Perspectives on Psychological Science. doi: //doi.org/10.1177/174569161989503

11.03.2020 Dokument der Initiative

Call for Papers LemaS-Jahrestagung 2020

Vorlage für die Einreichung zum Call for Papers zur LemaS-Jahrestagung 2020 Leipzig.

02.03.2020 Interview

Mehr Begleitung, weniger Leitung – offene Lernumgebungen für einen differenzierten Physikunterricht

Die Physik zählt zu den weniger beliebten Schulfächern. Völlig zu Unrecht, findet Dr. René Dohrmann, der im Teilprojekt 11 unter der Leitung von Prof. Dr. Volkmar Nordmeier (beide Freie Universität Berlin) an adaptiven Konzepten zur Förderung (potenziell) leistungsstarker Schülerinnen und Schüler arbeitet und forscht. Im Interview mit leistung-macht-schule.de beschreibt er Chancen und Gelingensbedingungen für einen differenziert gestalteten Physikunterricht. Zwar seien außercurriculare Angebote, wie der Besuch der Physik-AG am Nachmittag oder die Teilnahme an „Jugend forscht“ gute leistungs- und begabungsfördernde Gelegenheiten für (potenziell) leistungsstarke Kinder und Jugendliche, jedoch gehe es in LemaS darum, das Fordern und Fördern von Potenzialen der Schülerinnen und Schüler fest im Physikunterricht zu verankern. Eine komplexe Aufgabe zum Klimawandel, zur E-Mobilität oder zum Regenbogen könnten dazu beitragen. Das ganze Interview finden Sie hier.

27.02.2020 Poster

Adaptation von Lernumgebungen diagnosebasierter individueller Forder und Förderformate (diFF) an die Bedürfnisse (potenziell) besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler im autistischen Spektrum

von Wieding, N., Vohrmann, A., Fischer, C. & Fischer-Ontrup, C. (Februar 2020). Adaptation von Lernumgebungen diagnosebasierter individueller Forder und Förderformate (diFF) an die Bedürfnisse (potenziell) besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler im autistischen Spektrum. Poster auf dem Verbundtreffen des Forschungsverbunds LemaS, Berlin.

27.02.2020 Poster

Gemeinsame Materialentwicklung, -erprobung, und -evaluation im diFF-Projekt zur Förderung (potenziell) leistungsstarker SchülerInnen und Implementation in den Regelunterricht

Busch, C., Vohrmann, A., Fischer, C. & Fischer-Ontrup, C. (Februar 2020). Gemeinsame Materialentwicklung, -erprobung, und -evaluation im diFF-Projekt zur Förderung (potenziell) leistungsstarker SchülerInnen und Implementation in den Regelunterricht. Poster auf dem Verbundtreffen des Forschungsverbunds LemaS, Berlin.