Interviews

15.07.2019 Interview

Mit offenem Blick Potenziale erkennen und fördern - Lehrerin Anna Maria Mehring im Interview

Die Maria-Montessori-Gesamtschule Aachen ist eine von 300 LemaS-Schulen, die gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der Förderung von (potenziell) leistungsstarken Schülerinnen und Schülern arbeiten. Die Schwerpunkte liegen bei dieser Schule auf dem Fach Mathematik (Teilprojekt 8) sowie der Schulentwicklung (Teilprojekt 1). Im Interview auf leistung-macht-schule.de berichtet Anna Maria Mehring von Forscherstunden und offenen Aufgaben in ihrem Mathematikunterricht. Offenheit und Flexibilität bieten den vielfältigen Potenzialen im Unterricht Raum und prägen auch die Haltung der LemaS-Schule,mit der sie sich neuen Ansätzen und Konzepten nähert: “Lernen darf und soll man immer– als Lehrkraft und auch als Schule!”, so Anna Maria Mehring. Das ganze Interview gibt es hier.

05.06.2019 Interview

Unterrichtsgestaltung im Team - Ein Interview zur Lesson-Study Methode in LemaS

Ein Team von vier bis fünf Lehrpersonen trifft sich regelmäßig, um Unterricht gemeinsam vorzubereiten, bei der Durchführung zu hospitieren, im Anschluss zu reflektieren und zu optimieren - So das Konzept von Lesson-Study, das auf die Verbesserung von Unterrichtseinheiten durch den Ausbau der kollegialen Zusammenarbeiten zielt. In LemaS wird die Methode zur Förderung von (potenziell) leistungsstarken Schülerinnen und Schülern im Grundschulunterricht eingesetzt, weiterentwickelt und erforscht. Teilprojekt 22 leitet Prof. Miriam Vock von der Universität Potsdam. Gemeinsam mit ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiterin Dr. Anne Jurczok gibt sie im Interview Einblicke in die Arbeit mit ihren Schulen.

29.04.2019 Interview

Komplexe Aufgaben im Englischunterricht – Prof. Hallet im Interview

Die Gestaltung und Implementierung von komplexen Aufgabenformaten werden als ein Instrument zur Begabungs- und Leistungsförderung im Englischunterricht im Rahmen von LemaS erprobt. Prof. Dr. Hallet von der Universität Giessen leitet das entsprechende Teilprojekt. Im Interview auf leistung-macht-schule.de geht er auf die Anforderungen sowie die Erfolgspotentiale dieser Unterrichtsgestaltung gerade ein und gibt Beispiele aus dem Fremdsprachenunterricht. Das Interview finden Sie hier.

08.04.2019 Interview

Ein Interview mit Prof. Pant zur Netzwerkbildung

Der Auf- und Ausbau von kooperativen Netzwerkstrukturen gehört zu einer nachhaltigen und umfassenden Schulentwicklung für eine diversitätssensible Förderung der Schülerinnen und Schüler. Prof. Hans Anand Pant von der Humboldt Universität zu Berlin leitet Teilprojekt 2, in dem es um die aktive Netzwerkarbeit an LemaS-Schulen geht. Im Interview auf leistung-macht-schule.de erläutert er die Bedeutung von Schulnetzwerken sowie ihre zentralen Gelingensbedingungen.

22.02.2019 Interview

Differenzierter Chemieunterricht - Das Forscherteam im Interview

Sechs LemaS-Teilprojekte haben das Ziel, adaptive Konzepte für eine diagnosebasierte individuelle Förderung von (potenziell) leistungsstarken Schülerinnen und Schüler im Regelunterricht der MINT-Fächer zu implementieren. Prof. Dr. Kerstin Höner (TU Braunschweig) leitet das Teilprojekt 10 mit Schwerpunkt auf dem Chemieunterricht. Als Auftakt der Interviewreihe zur Initiative „Leistung macht Schule“ gibt sie gemeinsam mit ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiterin Kristiena Matis Einblick in ihre Arbeit mit den insgesamt 10 weiterführenden Schulen. Das Interview finden Sie hier.